25.04. – 28.04.2020 – Helgoland Basstölpel, Lummen, Tordalks, Robben und mehr.

Erleben Sie das Leben auf Helgolands Lummenfelsen! Basstölpel, Tordalks, Lummen, verschiedene Möwenarten und der Sturmeisvogel machen den „Lummenfelsen“ nicht nur zu einem faszinierenden Naturschauspiel, sondern bieten auch jedem fotobegeisterten Tier- u. Naturfotografen einzigartige Motive! Sie haben ausreichend Gelegenheit, diese beeindruckenden Tiere unter fachlicher Anleitung zu fotografieren!

2018_Helgoland_2
2018_Helgoland

Kursleitung: Daniela Drews, Anna Schöppe, Balko Schmidt
Ort:
Helgoland
Datum: 25.04.2020 – 28.04.2020
Technik: Tierfotografie
Preis: 399,00 Euro
Teilnehmer: max. 6 Personen
Anmeldeschluss: 31.01.2020

Helgoland ist zu fast jeder Jahreszeit attraktiv. Doch im Frühling hat es einen ganzbesonderen Reiz. Die Zeit der Paarung und des Nestbaus ist im vollen Gange. Hunderte Seevögel brüten an den steilen Klippen. Die fotogenen Basstölpel sind nur wenige Meter entfernt und bieten wunderbare Motive. Darunter tummeln sich Trottellummen und Tordalke. Auch Möwen oder die seltenen Eissturmvögel ziehen ihre Kreise. Bei meinem letzten Besuch gab es sogar einen Albatross zu bestaunen. Doch auch auf der Düne gibt es interessante Motive. Die kleinen Heuler sind seit Dezember zu richtigen Kegelrobben herangewachsen. Auch eine Kolonie Seehunde wartet auf einen Besuch. Ja und weil das noch nicht genug ist gibt es natürlich noch weitere Vögel an den Ständen wie Austernfischer oder vielleicht auch eine Gruppe Seeschwalben wer weiß schon genau welche Zugvögel gerade halt machen werden.

Bei diesem Workshop lernt ihr verschiedene Techniken der Tierfotografie kennen. Welche Perspektive ist sinnvoll? Welche Kameraeinstellung wird für welche Aufnahme benötigt? Und wie bekomme ich scharfe Flugaufnahmen? Diese und weitere Fragen werden in der Praxis sowie auch in der Bildbesprechung in der Unterkunft durchgenommen.

Eine Bildbesprechung am Abend des 15.04. rundet den Tag ab und gibt Ihnen Gelegenheit, das Erlernte gleich am Folgetag auszuprobieren und umzusetzen.

Leistungen:
Teilnahme an den Workshopaktivitäten
2 volle Tage sowie 2 halbe Tage Kurs

Ausrüstung:

  • DSLR-Kamera
  • Teleobjektiv mind. 200mm nach oben hin gibt’s natürlich keine Grenze
  • Stativ
  • Kleidung den Witterungsverhältnissen anpassen. (warme Sachen gegen Wind sowie leichte Handschuhe)
  • Isomatte oder Folie um auf den Boden zu liegen

Anmeldung:
Schreibt mir bitte eine E-Mail oder benutzt das Kontaktformular am Ende der Seite

Teilnehmerzahl:
mind. 4 und max. 6

Treffpunkt:
Nach Ankunft der Fähre von Cuxhaven, am Hafen in Helgoland (aus meiner Erfahrung ist die Fähre (von Cassen Eils) aus Cuxhaven das zuverlässigste Schiff um Helgoland zu erreichen. Bei viel Wind kann es vorkommen, dass der Katamaran aus Hamburg entfällt.

Anfahrt:
Die Anfahrt nach Cuxhaven sowie die Fähre auf Helgoland muss von jedem Teilnehmer individuell organisiert werden.

Unterkunft:
Unsere Unterkunft ist im Haus Nickels. Dort habe ich schöne Einzelzimmer für uns gebucht. Frühstück ist enthalten.
Im Preis nicht enthalten sind Fahrt nach Cuxhaven, Fähre, Verpflegung, Dünenfähre und sonstige Ausgaben.
Anmerkung:
Wir fotografieren in der freien Natur. Somit haben wir keinerlei Einfluss auf die Witterungsbedingungen.

Noch Fragen?
Ich beantworte gerne alle Fragen rund um den Workshop.
Am besten per Telefon unter 0173/2564373
oder eine E-Mail an daniela@drews-fotografie.de

Start typing and press Enter to search